2 days later...

 

dies ist der Monat der Entbehrungen... oder so

Fakt ist, dass ich seit 10 Tagen jeder der sich anbahnenden Gefahren, ausgelöst durch bakterielle Angriffe auf jeden Menschen um mich herum, trotzte.

 

Fakt ist aber auch, dass ich 2 Tage nach meiner Rückkehr k.o. gehe.

Halsschmerzen, Husten, oder ganz simpel ein komplett zugeschwollener Hals.

Dank sei an dieser Stelle allerdings "Tante Antibiotika" gesagt, die mich vermutlich vor noch schlimmeren Angriffen auf mein körperliches Wohl bewahrt.

 

Warum also nun Entbehrungen, war es anfangs noch die Parade, deren Versäumnis mich noch immer schmerzt, so musste ich jetzt auch auf das "weiße Fest" und auf Wandern mit dem Herzblatt verzichten.

"Tausche traumhaften Ausblick von der Spitze des Berges gegen Delirium im Krankenstand"

Gut fürs erste geb ich mich also geschlagen -
oder - nein - eigentlich nicht - kampflos geb ich nicht auf

nach der Dusche, etwa 100 x Zähne putzen und dem nächsten "Magic Cocktail" sollt ich bereit sein fürs Spectaculum

DAS möcht ich jetzt nämlich mit Sicherheit nicht mehr verpassen, darum ist für alles gesorgt, ich bin gegen Regen, Müdigkeit und andere Schwierigkeiten gewappnet!

Ab zurück ins Mittelalter!

26.7.08 18:13

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen